Der Wert Gleichwürdigkeit (Jesper Juul)

Die Gleichwürdigkeit als Basis für Augenhöhe mit Kindern und Erziehen ohne Strafen.

Die Pädagogik von >Jesper Juul ist getragen durch 4 Werte:

Gleichwürdigkeit, >Integrität, >Authentizität und >Verantwortung.

In meinem Blog beschreibe ich sie jeweils ausführlich und thematisiere ich sie immer wieder in der Elternberatung und an Themenabenden oder in Vorträgen.

Was bedeutet Gleichwürdigkeit?

Es war tatsächlich eine meiner ersten Erkenntnisse zu Jesper Juul:

Mit dem Kind ebenso zu interagieren, wie ich es auch mit Kollegen, Freunden und Verwandten tue.

Schnell brachte mich allein dieser Gedanke in eine Haltung auf Augenhöhe.

>Belohnung, Bestrafung und „wenn…dann…“ haben in dieser Haltung keinen Platz.

Dabei ist Gleichwürdigkeit nicht mit Gleichberechtigung zu verwechseln!

Kinder haben die gleiche Würde, jedoch nicht die gleichen Rechte wie Erwachsene.

Warum ausgerechnet Gleichwürdigkeit und nicht Gleichwertigkeit?

Gleichwürdigkeit ist ein von Jesper Juul entwickeltes Wort. Es bedeutet, dass Menschen die gleiche Würde besitzen, jedoch nicht unbedingt die gleichen Rechte. Und genau diese Differenzierung ist im Umgang mit Kindern so wichtig. 

 

Kinder wissen in der Regel ganz genau, worauf sie gerade Lust haben. Sie wissen nur nicht unbedingt, was sie gerade brauchen.

Hinter dem Wunsch Deines Kindes nach einem neuen Spielzeug, verbirgt sich eventuell ein viel tiefer liegendes Bedürfnis. Vielleicht braucht es Nähe oder sucht mehr Zugehörigkeit. Mit dem Kauf des Spielzeugs wird dieses Bedürfnis nicht gestillt.

 

Unsere >Verantwortung als Eltern ist es also, das Verhalten der Kinder zu entschlüsseln und die Bedürfnisse dahinter zu entdecken.


GRATIS - Handbuch für mehr Gelassenheit im Alltag mit Kindern

3 wertvolle Schritte in einen gleichwürdigen Familienalltag

  • Erfahre den Wert der Gleichwürdigkeit für Dein bindungsStarkes Familienleben.
  • Entdecke Deine Bedürfnisse als wichtige Basis für Gespräche auf Augenhöhe.
  • Erfahre, wie Du Anerkennung schenkst und so Deinem Kind innere Stärke gibst.


Was bedeutet das konkret im Alltag?

Für mich bedeutet Gleichwürdigkeit, die Menschen mit ihren Bedürfnissen, Werten und Wünschen wirklich zu sehen und diese ernst zu nehmen – so unerwartet, unerwünscht und unpassend sie in manchen Momenten auch erscheinen mögen. 

Das bedeutet auch, dass Du wunderbare Überraschungen erleben wirst, wenn Du Interesse für die eigenartigen Aktionen Deines Kindes zeigst. Es bedeutet jedoch nicht, dass Du jedem Wunsch nachgibst, denn genau darin besteht Deine Führungsrolle. 


Erlebe an meinem Themenabend 'Nein aus Liebe - über den Umgang mit Grenzen' wie wichtig es ist, für seine Bedürfnisse einzustehen, seine Wünsche offen äußern zu können und Grenzen anderer anzuerkennen.

Denn ein 'Nein' ist Liebe.

Mit einem 'Nein' öffnest Du Dich, offenbarst Dein Innerstes und machst Dich verwundbar.

Und das ist das Wertvollste, was es gibt, für tragende Beziehungen.

Beispiele zu Gleichwürdigkeit im Familienalltag

In unserem Familienalltag sieht das dann ungefähr so aus: Unser Sohn äußert offen seine Ideen, Wünsche, Bedürfnisse und Gelüste, ich höre sie mir interessiert und geduldig an, frage nach und bestätige ihn. Ich beziehe sie in meine Überlegungen mit ein und treffe final die Entscheidung. 

So verstehe ich meine Führungsrolle.

Naja…und manchmal hat mein Mann auch noch ein Wörtchen mitzureden…

4 Werte, die Familien ein Leben lang tragen:

Neben der Gleichwürdigkeit beschreibt Jesper Juul die Werte >Authentizität, >Integrität und >Verantwortung als Basis für tragende Beziehungen in der Familie.

Erlebe die 4 Werte live in meiner Jesper Juul - WerteWoche

Die Veranstaltungen in dieser Woche sind komplett gratis!

Du erhältst täglich Impulse zu den Werten von Jesper Juul per Mail und

hast an allen Abenden sogar die Chance live mit mir in den Austausch zu gehen!

Vortrag-über-die-Trotzphase

Ich bin Imke - Deine Familienexpertin

Ich liebe und lebe den Ansatz von Jesper Juul.

Mich begeistert es mit Eltern neue Wege zu gehen:

Auf Augenhöhe und mit einem guten Gefühl für die unterschiedlichen Bedürfnisse in der Familie.

Dabei begleite ich sie raus aus alten Erziehungsmustern und rein in ein bindungsStarkes Familienleben.

 


Meine Vision ist eine Welt, in der Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleitet und >liebevoll geführt werden. Eine Welt in der Kinder sie selbst sein können.

 

Ich möchte eine gleichwürdige Haltung im Umgang mit Kindern aufzeigen, denn ich bin der festen Überzeugung, dass wir so respektvolle und empathische Menschen ins Leben begleiten und eine wertschätzende und friedvolle Gesellschaft fördern.

Wie sagt es Jesper Juul in seinen Zitaten?

Du magst mehr über den Ansatz von Jesper Juul erfahren?

Dann komm' zu einem meiner Gratis-Vorträge über verschiedene Aspekte des bindungsorientierten Umgangs mit Kindern.

 

Wir besprechen, wie wir Kinder auf Augenhöhe begleiten können, ohne unsere Macht auszuspielen  - ohne Strafen und Belohnungen!

Ich freu mich, Dich kennenzulernen!  Deine Imke 



Imkes Elternblog mit vielen Themen zur bo-Erziehung

Imke mit Laptop schreibt Blog Artikel

Teile meinen Blog über Gleichwürdigkeit gerne hier:

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Peter Wolf Lucas (Sonntag, 18 Juni 2023 20:39)

    Als inzwischen verwitweter Vater/Großvater im Alter von 88 Jahren will ich mein Testament aufsetzen. Bisher haben wir unsere 2 Kinder finanziell 'gleich' behandelt. Jetzt steht die Frage nach Fairness im Raum. Ist Gleichbehandlung fair?

  • #2

    Imke Guzewski (Donnerstag, 22 Juni 2023 12:48)

    Lieber Peter, wie spannend, dass Du mit dieser Fragestellung in meinem Blog über Gleichwürdigkeit gelandet bist. Was für eine wichtige Fragestellung Du aufwirfst. Mir stellt sich auch die Frage, ob es überhaupt immer ganz gleich geht. Können wir alles finanziell aufrechnen? Was ist mit ideellen Werten, die für einen stärker an einer Sache hängen als für den anderen? Naja, und Gleichwürdigkeit besagt ja, dass jeder die gleiche Würde hat, aber gerade (kleine) Kinder nicht die gleichen Rechte wie wir Erwachsenen. Alles Gute für Dich! Deine Imke

  • #3

    Katrin Hummen (Samstag, 24 Juni 2023 19:24)

    Hallo Imke,
    wenn auch ich aus Deiner Zielgruppe bereits heraus gewachsen bin, meine Söhne sind 18 und 20 Jahre jung, so interessiert mich das Thema doch sehr. Ich finde es schade, dass ich nicht zu der Zeit von diesem Ansatz gehört habe, als meine Kinder noch klein waren. Ich möchte aber gerne dazu beitragen, es weiter in die Welt hinaus zu tragen, für ein besseres Miteinander. Deshalb meine Frage: Kannst Du mir Lektüre zu dem Thema empfehlen? Jesper Juul hat soooo viele Bücher geschrieben. Welches wäre wohl am besten geeignet? Ich möchte es gerne jungen Familien zur Geburt ihres ersten Kindes schenken.
    Liebe Grüße, Katrin

  • #4

    Imke Guzewski (Montag, 26 Juni 2023 20:26)

    Liebe Katrin,
    ein wunderbares Geschenk zur Geburt. Ich selber habe '4 Werte, die Kinder ein Leben lang tragen' zur Geburt bekommen. Es sollte der Einstig in meinen Umgang mit unserem Sohn und in unserer Familie sein.
    Besonders schön finde ich es als Geschenk, weil es so sanft heranführt und nicht so einen 'Erziehungs-Ratgeber-Look' hat.
    Weitere meiner Lieblingsbücher zur beziehungsorientierten 'Erziehung' findest Du in meinem Blog 'Literaturempfehlungen' >>https://www.selbstistdaskind.de/literatur-jesper-juul/

    Viele Grüße, Deine Imke